Wiki:packages/vtund

VTUN freetz Package

VTUN ist eine einfache Möglichkeit, einen Tunnel von der oder auf die Fritzbox aufzubauen. Mit maximal 75k ist es zudem auch nicht allzu groß.

Version

vtun configuration GUIEine simple VTUN Konfiguration

Momentan ist die Version 3.0.2 enthalten. Es kann im menuconfig (momentan im Bereich "Testing") mit folgenden Optionen gebaut werden:

  • Komprimierung per LZO2 oder Deflate (zlib)
  • Verschlüsselung per SSL (Achtung, Hinweise zur SSL Bibliothek beachten)
    Es besteht die Möglichkeit, VTUN statisch zu bauen, um mögliche Probleme damit zu vermeiden
  • Flusssteuerung ("Traffic-Shaping")

Konfigurationsanleitung

Die GUI für das Programm ist momentan sehr einfach aufgebaut:

  • In einer Zeile wird der Aufrufstring für das Programm festgelegt
  • In der Feld darunter wird die Konfigurationsdatei eingegeben werden

Auf der Seite von VTUN findet man auch ein paar Konfigurationsbeispiele

Portweiterleitung

Soll die Box als Server dienen und die Verbindung auf die Box über das Internet aufgebaut werden, so muss dafür eine "Portweiterleitung" eingerichet werden. Ausführlich wird das Thema z.B. beim Paket OpenVPN behandelt, als Freetz Nutzer bietet sich dafür das Paket AVM Firewall an

zuletzt geändert vor 6 Jahren Zuletzt geändert am 04.11.2010 19:56:18