Änderungen von packages/subversion zwischen Version 4 und Version 5


Ignorieren:
Zeitstempel:
03.07.2011 17:31:21 (vor 7 Jahren)
Autor:
er13
Kommentar:

added configuration section

Legende:

Unverändert
Hinzugefügt
Entfernt
Geändert
  • packages/subversion

    v4 v5  
    2121<BR CLEAR="all"/> 
    2222}}} 
     23 
     24== Konfiguration == 
     25Ein Repository wird mit folgendem Befehl angelegt 
     26{{{ 
     27svnadmin create --fs-type fsfs /PFAD_ZU_DEM_EXT2_TRAEGER/REPOSITORY_NAME 
     28}}} 
     29REPOSITORY_NAME ist ein Platzhalter und darf beliebig gewählt werden. Der Datenträger muss mit ext2 bzw. ext3 formatiert werden, Repositories auf FAT- bzw. NTFS-Trägern werden von Freetz (derzeit noch) nicht unterstützt. 
     30 
     31Nachdem das Repository angelegt ist, sind in dem Verzeichnis REPOSITORY_NAME/'''conf''' folgende Dateien zu finden bzw. neu anzulegen. Welche Einträge in diesen gemacht werden können und was sie bedeuten, kann [http://svnbook.red-bean.com/nightly/en/svn.serverconfig.svnserve.html hier] nachgelesen werden. Die allereinfachte Konfiguration könnte z.B. so aussehen: 
     32 
     33'''authz''' einfach leer 
     34 
     35'''passwd''' 
     36{{{ 
     37[users] 
     38DeinName = DeinPasswort 
     39}}} 
     40 
     41'''svnserve.conf''' 
     42{{{ 
     43[general] 
     44anon-access = none 
     45auth-access = write 
     46password-db = passwd 
     47}}}