Wiki:packages/fritzload

FritzLoad

FritzLoad ist eine Software die automatisiert Dateien von bzw. zu Sharehostern herunter- und hochladen kann und diese auf einem gemounteten Medium (z.B. USB-Stick) ablegt.

/!\ Es ist kein Bestandteil von Freetz und wird nicht von Freetz supportet!

Bei Fragen oder Problemen bitte auf der FritzLoad Homepage oder im passenden IPPF-Thread nachschauen.

Probleme mit Freetz

Es hat sich gezeigt, dass FritzLoad

  • das Starten der Fritzbox durch eine Warteschleife verzögert (Link)
  • Probleme mit external und onlinechanged verursacht
  • es sich nicht ordnungsgemäß beendet und damit das Aushängen von Datenträgern verhindert (#910)

/!\ Deshalb: Vor einer Ticketerstellung bitte ohne FritzLoad testen.

Gründe und mögliche Lösungen

FritzLoad installiert in rc.custom das selbe Script das ohne Freetz in debug.cfg genutzt würde. Dadurch werden unnötige Warteschleifen hinzugefügt und rc.custom läuft dauerhaft.

Eine bessere und Freetz-konformere Lösung wäre hier ein separates Init-Script für Freetz dem Paket hinzuzufügen das in autorun.sh gestartet und in autostop.sh gestoppt würde. Auf jegliche Installation jenseits Entpacken auf den Stick könnte dann auch verzichtet werden, und FritzLoad wäre zur Fehlersuche jederzeit im Handumdrehen "abziehbar".

Diese Lösung sollte dann auch vom FritzLoad Autor gepflegt werden.

zuletzt geändert vor 6 Jahren Zuletzt geändert am 09.10.2011 13:43:49