Änderungen von packages/fortune zwischen Version 4 und Version 5


Ignorieren:
Zeitstempel:
04.07.2011 09:21:54 (vor 7 Jahren)
Autor:
oliver
Kommentar:

Add screenshot

Legende:

Unverändert
Hinzugefügt
Entfernt
Geändert
  • packages/fortune

    v4 v5  
    55[[BR]] 
    66 
    7 == Package ins Image einbinden == 
    8 Nach make menuconfig kann unter ''Packages->Testing->fortune-1.2'' das Paket ausgewählt werden. Während "make" werden die Sourcen heruntergeladen und kompiliert.[[BR]] Nachdem das neue Image erstellt wurde, sollte ein Symlink von ''/var/media/fortunes'' auf ein Verzeichnis mit fortune-Dateien erstellt werden.[[BR]] 
    9 Beispielsweise so: '''ln -s /var/media/ftp/externePlatte/fortunes/ /var/media/fortunes'''[[BR]] 
     7== Paket konfigurieren == 
     8[[Screenshot(220,width=490,height=245,align=right,description=[screenshot:220 $description])]] 
     9Falls man das Paket fortune im menuconfig ausgewählt hat kann man es über das Webinterface konfigurieren. Dazu ist nur der Pfad mit den Keksen anzugeben und nach dem Speichern kann man sich sofort an den Sprüchen erfreuen. 
    1010Solche fortune-Dateien findet man zum Beispiel [http://www.freebsd.org/cgi/cvsweb.cgi/src/games/fortune/datfiles/ hier].[[BR]] 
    1111 
     
    1313Meist werden fortunes automatisch beim Systemstart oder Einloggen gestartet. Das Unix-Shell-Kommando für Fortune ist '''''fortune'''''[[BR]] 
    1414Um dies zu bewerkstelligen, müssen die entsprechenden Befehle in die ''.profile'' im HOME-Directory des users eingefügt werden.[[BR]] 
    15 Dies kann zum einen über das freetz-WebIF unter ''Einstellungen->Freetz:.profile'' geschehen, oder über die Konsole in der ''/var/mod/root/.profile''[[BR]] 
     15Dies kann zum einen über das Freetz-Webinterface unter ''Freetz:.profile'' geschehen, oder über die Konsole in der ''/var/mod/root/.profile''[[BR]] 
    1616Folgendes reicht dafür aus: 
    1717{{{