Wiki:help/howtos/common/newbie/errors

Was mache ich, wenn sich meine Box nicht Freetzen lässt


Falls etwas schief gegangen ist bitte nicht verzweifeln und ganz in Ruhe die folgenden Punkte abarbeiten. Denn durch Freetz kann man eine Box zwar ins Nirvana schicken aber nicht zerstören (zumindestens sind uns bis dato noch keine Fälle bekannt in denen Freetz eine Box zerstört hätte):

FAQ's lesen und Tickets durchsuchen

Als erstes durchstöbert ihr die bekannten Fehlermeldungen auf der FAQ-Seite und durchsucht die offenen Tickets.

Suchfunktion des IPPF benutzen

Wenn die FAQs nicht weiter helfen konnten, nachsehen ob die Suchfunktion vom IPPF einen passenden Thread zu dem aufgetretenen Fehler hat. Falls sich auch hier nichts findet, geht's mit dem nächsten Punkt weiter.

Einen neuen Thread im IPPF eröffnen

Folgende Punkte sollten beim Eröffnen eines neuen Threads beachtet werden:

1.) Ein aussagekräftiges Thema wählen und im IP-Phone-Forum den Thread aufmachen.
2.) Die Konfigurationsdatei .config aus dem Freetz-Linux herunterladen und an das Posting anhängen. Wo und Wie man diese Datei findet, steht auch in den FAQ's.
3.) Folgendes sollte in deinem Posting enthalten sein:

a.) Bezeichnung der FritzBox (z.B. 7170)
b.) Verwendete Freetz-Version (Freetz-2.0, stable-branch oder trunk, revision)
c.) Welche Firmware/Labor-Version wolltest Du benutzen?
d.) Welche Firmware war vor dem Flashen auf der Box?
e.) Wurde während des Bauvorgangs eine Fehlermeldung angezeigt? (mit Kontext posten, nicht nur eine Zeile!)

Hierzu ist es ratsam aufgetretene Fehler im PuTTY zu markieren und den ganzen Inhalt als TXT oder als [code] Fehlertext code im neu eröffnenten Thread zu integrieren. Beim Inhalt des Fehlertextes solltet ihr frei nach dem Motto "zuviel ist besser als zu wenig" verfahren.

Hinweis: Wenn möglich bitte keine Screenshots posten.

Wichtig: Auf jeden Fall musst du die .config an den neuen Thread anhängen.

zuletzt geändert vor 4 Jahren Zuletzt geändert am 27.04.2013 11:22:24