Erstellt vor 7 Monaten

Geschlossen vor 3 Monaten

#2951 closed defect (fixed)

libffi.mk: Target Triplet fest auf -unknow-linux-gnu gestellt, passt nicht für i686 Architektur

Erstellt von: f_666 Verantwortlicher:
Priorität: normal Meilenstein: freetz-next
Komponente: packages Version: devel
Stichworte: Beobachter:
Product Id: 6490 Cable Firmware Version:

Beschreibung

Die libffi.so wird in einem architekturabhängigen Unterverzeichnis erzeugt. In der libffi.mk wird dafür fest $(TARGET_ARCH_ENDIANNESS_DEPENDENT)-unknown-linux-gnu angenommen.

Die GNU Autotools, speziell die config.sub, stellen die Plattform bei einer x86 bzw. x86_64 Architektur aber immer auf pc.

Dementsprechend wird vom make System die libffi.so beim make Ziel $(PKG_BINARY) nicht gefunden. Der angehängte Patch behebt das.

Interessanterweise läuft make trotzdem durch, da es auf das Ergebnis von make $(PKG_BINARY) gar nicht ankommt, sondern nur auf make $(PKG_STAGING_BINARY). Die Folge ist nur, dass bei jedem make die libffi erneut gebaut wird, auch wenn das nicht notwendig wäre.
make scheint bei der libffi das Ziel $(PKG_BINARY) als phony zu interpretieren. Siehe auch https://www.ip-phone-forum.de/threads/freetz-f%C3%BCr-6490.276768/page-7#post-2260629

Anhänge (1)

libffi_platform.diff (786 Byte) - hinzugefügt von f_666 vor 7 Monaten.

Alle Anhänge herunterladen als: .zip

Änderungshistorie (2)

Geändert vor 7 Monaten durch f_666

comment:1 Geändert vor 3 Monaten durch er13

  • Lösung auf fixed gesetzt
  • Status von new nach closed geändert

fixed in r14681

Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.