Erstellt vor 2 Jahren

Geschlossen vor 9 Tagen

#2820 closed task (fixed)

Support for Fritz!Box 7412

Erstellt von: Chris56 Verantwortlicher:
Priorität: low Meilenstein: new hardware support
Komponente: avm Version: devel
Stichworte: Beobachter:
Product Id: Firmware Version:

Beschreibung

Hallo,

ich habe bisher kein Ticket dazu gefunden, bei dem man den aktuellen Stand erfahren könnte.
Die 7412 ist EXPERIMENTAL mit der Bemerkung, dass es einen Reboot loop gibt.
Ich würde freetz gern auf der 7412 benutzen, alleine schon um TR069 zu verhindern, da 1und1 schon einige Male damit eine Box erheblich verändert hat.
Was ist der aktuelle Status?
Arbeitet jemand daran?
Schon einmal vielen Dank!
Chris

Anhänge (4)

Original boot.log (23.4 KB) - hinzugefügt von NotTheEvilOne vor 21 Monaten.
7412 6.30 original boot log
Freetz boot.log (21.0 KB) - hinzugefügt von NotTheEvilOne vor 21 Monaten.
7412 6.50 freetz boot log
7412_printk.patch (385 Byte) - hinzugefügt von oliver vor 17 Monaten.
controlling_tty_AVM_like.patch (1.6 KB) - hinzugefügt von er13 vor 15 Monaten.

Alle Anhänge herunterladen als: .zip

Änderungshistorie (39)

comment:1 Geändert vor 2 Jahren durch oliver

Hallo Chris.

Da nach meinem Kenntnisstand keiner der Devs eine 7412 hat denke ich nicht, dass jemand aktuell daran arbeitet. Ohne Log von der Konsole ist solchen Problemen selten beizukommen… Hier wären wir auf input eines users angewiesen.

comment:2 Geändert vor 2 Jahren durch FB7430User

Habe dasselbe Problem mit einer FB7430. Würde gerne helfen, und könnte Änderungen auf meiner 7430 testen und logs zur Verfügung stellen.

comment:3 Geändert vor 2 Jahren durch er13

  • Lösung auf invalid gesetzt
  • Status von new nach closed geändert

comment:4 Geändert vor 2 Jahren durch Chris56

Was bedeutet denn das kommentarlose schließen?
a)
Es funktioniert nun auf der 7412?, oder
b)
Es kann aus bestimmten Gründen nie eine Version für die 7412 geben? oder
c)
Es darf nicht an einer Version für die 7412 gearbeitet werden?

Alle Personen, die in Zukunft bzgl. 7412 suchen und auf dieses Ticket stoßen, sollten doch eine Information daraus ziehen können.

comment:5 Geändert vor 2 Jahren durch Whoopie

@Chris56: lies bitte nochmal Olivers Post. Nur wenn Du die entsprechenden Infos liefert, können wir uns ggf. der 7412 annehmen.

Wenn Du also hier weiterkommen willst, dann füge deiner Box eine serielle Konsole hinzu und liefere die Logs!

comment:6 Geändert vor 2 Jahren durch Chris56

Ich habe Olivers Post natürlich gelesen …
Es geht doch darum, dass zukünftig Personen, die die 7412 haben, auf dieses Ticket stoßen und überhaupt nicht wissen, was der Status ist.
Offensichtlich hat jemand es versucht, sonst gäbe es die Bemerkung mit dem "reboot loop" nicht. Unter Umständen hat sich das Problem sogar mittlerweile erledigt und es funktioniert. Vielleicht könnte derjenige, der den reboot lopp beschrieben hat, es noch einmal probieren.
Dass dieses Ticket derzeit nicht aktiv bearbeitet wird, ist offensichtlich.
Deshalb würde ich es mit einem Kommentar schließen.

comment:7 Geändert vor 2 Jahren durch er13

@Chris56: wie Du selber festgestellt hast, ist der aktuelle Status bzgl. 7412 direkt im menuconfig dokumentiert (genau da, wo es nicht übersehen werden kann). Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, werden wir es auch direkt dort einpflegen. Damit sich etwas diesbezüglich ändert, brauchen wir Euren Input (wie schon oben geschrieben s. Oliver's Post). Eines separaten Tickets, wo nochmal genau dasselbe dokumentiert ist, was schon im menuconfig zu lesen ist, bedarf es meiner Ansicht nicht. Solange wir den von Oliver beschriebenen Input nicht haben, wird auch keiner daran arbeiten können, sprich der Status wird derselbe bleiben. Ein Ticket macht also erst dann Sinn, wenn irgendjemand eben die Logs liefern kann, die uns weiterbringen.

Das Ticket habe ich kommentarlos ganz konform zu unseren Regeln geschlossen (die zugegebenermassen nach dem Server-Umzug beim Erstellen eines neuen Tickets nicht mehr angezeigt werden, wie ich grad' eben festgestellt habe). Deine Anfrage in der Form gehört ins IPPF-Forum und nicht in ein Bug-Tracking-System.

comment:8 Geändert vor 21 Monaten durch NotTheEvilOne

  • Lösung invalid gelöscht
  • Status von closed nach reopened geändert

Moin,

anbei zwei Logs wie erbeten. Zuerst einmal ein signifikanter Unterschied zu anderen Boxen (mag auch wo anders so sein): Die serielle Konsole benötigt die folgenden Einstellungen:

115200,8,n,1

Die gefreezte Variante scheint a) einen anderen mtdblock zu verwenden (möglicherweise durch 6.50 anstelle 6.30?) und kann die DECT-Firmware nicht hochladen. Hier hatte ich ohnehin das Problem, dass DECT die Konsole zu müllt …

Geändert vor 21 Monaten durch NotTheEvilOne

7412 6.30 original boot log

Geändert vor 21 Monaten durch NotTheEvilOne

7412 6.50 freetz boot log

comment:9 Geändert vor 18 Monaten durch er13

  • Komponente von unknown nach avm geändert
  • Priorität von normal nach low geändert
  • Typ von defect nach task geändert
  • Zusammenfassung von Freetz für 7412 nach Support for Fritz!Box 7412 geändert

comment:10 Geändert vor 17 Monaten durch er13

  • Meilenstein von freetz-next nach new hardware support geändert

comment:11 Geändert vor 17 Monaten durch Chris56

Ist denn jetzt - nachdem ja boot logs schon vor Monaten gepostet wurden - der Status so, dass niemand daran arbeitet, die 7412 zu unterstüzen?
Dann muss man ja nicht mehr warten.

comment:12 Geändert vor 17 Monaten durch Whoopie

Danke für diese motivierenden Worte! Scheinbar hast Du nicht mal ansatzweise verstanden, dass es sich bei Freetz um ein Projekt von Freiwilligen handelt.

Du solltest wirklich nicht mehr warten und uns einfach in Ruhe lassen!

comment:13 Geändert vor 17 Monaten durch Chris56

Ich habe lediglich - und das nicht etwa rüde - nach dem Status gefragt.
Es hätte ja sein können, dass jemand daran arbeitet, ohne dass man das sieht.
Ich selbst habe leider keinen Zugriff auf die Konsole und kann insofern bedauerlicherweise nicht helfen. Aber weiter oben hatte ja jemand Zugriff auf die Konsole.
Freunde, welche die Box zuhause für ihren DSL Zugang benutzen, fragen mich regelmäßig, ob es freetz dafür gibt (oder geben wird). Auch deshalb meine Nachfrage.
Natürlich kann man eine Nachfrage als Affront auffassen.
Man kann es aber auch als Interesse an dem - durch viel freiwillige Arbeit erstellten - Projekt auffassen.
Ein schlichtes: "Nein, derzeit arbeitet niemand daran" oder "Ja, er wird daran gearbeitet, aber es dauert noch" wären auch eine mögliche Antwort gewesen, statt "Lass uns in Ruhe"

comment:14 Geändert vor 17 Monaten durch Whoopie

Sorry, da haben wir halt eine andere Meinung. Deine Antwort ist genau die von so vielen: "Ich kann nicht helfen, aber wann ist es denn soweit."

Und z.B. bei LineagOS (Custom ROM für Smartphones) ist eine goldene Regel: "Don't ask for ETA!". (https://www.reddit.com/r/LineageOS/about/rules/)

Und das wünsche ich mir auch für dieses Projekt!

comment:15 Geändert vor 17 Monaten durch Chris56

"Don't ask for ETA!" ist ganz meine Meinung!
Ich habe dementsprechend auch nicht nach "ETA" gefragt, sondern lediglich nach dem Status, ob überhaupt jemand daran arbeitet, nachdem die erwünschen Logs (s.o.) von NotTheEvilOne zur Verfügung gestellt worden waren.

Geändert vor 17 Monaten durch oliver

comment:16 Geändert vor 17 Monaten durch oliver

Der Freetz printk (180-patch_printk.sh) macht den Upload der DECT-Firmware kaputt. Geschieht der wirklich über die serielle Konsole?

Die Box hat jetzt noch das Problem, dass der init-Prozess nicht beendet ist. Da ich etwas aus der Übung bin müsste mir jemand mal kurz Nachhilfe geben wie man den Schuldigen findet. Durch das Hängen kann ich auch auf der seriellen Konsole nichts eingeben. Mit der original Firmware ging das…

root@fritz:/var/tmp# ps
  PID USER       VSZ STAT COMMAND
    1 root      1368 S    init
    2 root         0 SW   [kthreadd]
    3 root         0 SW   [ksoftirqd/0]
    4 root         0 SW   [kworker/0:0]
    5 root         0 SW<  [kworker/0:0H]
    6 root         0 SW   [kworker/u4:0]
    7 root         0 SW   [migration/0]
    8 root         0 SW   [rcu_bh]
    9 root         0 SW   [rcu_sched]
   10 root         0 SW   [watchdog/0]
   11 root         0 SW   [watchdog/1]
   12 root         0 SW   [migration/1]
   13 root         0 SW   [ksoftirqd/1]
   14 root         0 SW   [kworker/1:0]
   15 root         0 SW<  [kworker/1:0H]
   19 root         0 SW   [kworker/0:1]
   20 root         0 SW<  [khelper]
   21 root         0 SW   [kdevtmpfs]
  125 root         0 SW<  [writeback]
  128 root         0 SW<  [bioset]
  130 root         0 SW<  [kblockd]
  229 root         0 SW   [kswapd0]
  230 root         0 SWN  [ksmd]
  231 root         0 SW   [fsnotify_mark]
  762 root         0 SW   [pm_info]
  769 root         0 SWN  [avm_debugd]
  877 root         0 SW   [tffsd]
  878 root         0 SW<  [deferwq]
  881 root         0 SW<  [avmnet_workqueu]
  885 root         0 SW<  [avmnet_timer]
  891 root         0 SW<  [loop0]
  960 root         0 SW   [cleanup_timer_f]
 1063 root      1632 S    {rc.S} /bin/sh /etc/init.d/rc.S
 1084 root         0 SW   [yaffs-bg-1]
 1093 root         0 SW<  [capi_pipew]
 1094 root         0 SW<  [capi_schedw]
 1095 root         0 SW   [pcmlink_ctrl/1]
 1096 root         0 SW<  [kworker/1:1H]
 1097 root         0 SW   [capitransp]
 1098 root         0 SW   [kworker/1:2]
 1103 root         0 SW<  [avm_dect_thread]
 1324 root       972 S    /sbin/udevd --daemon
 1325 root      1368 S    {busybox} tail -f /nohup.out
 1335 root      3120 S    avmipcd
 1337 root      2144 S    /bin/configd
 1370 root       972 S    /sbin/udevd --daemon
 1387 root      5144 S    dsl_control -i10_00_10_40_00_04_01_07 -f/lib/modules
 1394 root      4584 S    dsl_monitor -d
 1416 root       972 S    /sbin/udevd --daemon
 1503 root         0 SW   [autbtex]
 1504 root         0 SW   [pmex_ne]
 1505 root         0 SW   [pmex_fe]
 1507 root      3860 S    l2tpv3d
 1516 root     18888 S    ctlmgr
 1522 root      6996 S    upnpd
 1556 root      5364 S    multid
 1615 root      3444 S    pcpd
 1619 root      3268 S    upnpdevd
 1628 root      6244 S    wland -B
 1660 root      5356 S    dsld -i -n
 1665 root      3968 S    usermand
 1678 root      3876 S    contfiltd
 1707 root      3776 S    pbd
 1714 root         0 SW   [kworker/u4:2]
 1726 root      1208 S    hostapd -B -g /var/run/hostapd/global
 1730 root      1232 S    wpa_supplicant -B -g /var/run/wpa_supplicant/global
 1740 root      8552 S    telefon a127.0.0.1
 1753 root      7864 S <  voipd
 1766 root      1984 S    /usr/bin/boxnotifyd
 1773 root       876 S    /bin/run_clock -c /dev/tffs -d
 1940 root      1364 S    {busybox} httpd-webcfg -P /var/run/webcfg.pid -p 81
 2014 root      1364 S    {busybox} inetd
 2223 root      1384 S    -/bin/sh
 2267 root      1368 S    {busybox} passwd
 2902 root      1240 S    dropbear -p 22 -0
 3012 root      1308 R    dropbear -p 22 -0
 3013 root      1388 S    -sh
 3368 root      1368 R    {busybox} ps

Irgendwie sieht dieser passwd Prozess komisch aus. Es scheint als hätte er was auf der Console gestartet, es aber nicht angezeigt.

comment:17 Geändert vor 17 Monaten durch er13

Lass' Dir die parent-pid (ppid) mit ausgeben (weiß nicht mehr auswendig, ob busybox-ps es kann, wenn nicht, dann kann es busybox-top definitiv).

passwd wartet höchstwahrscheinlich an dieser Stelle auf Deine Eingaben (ich nehme mal an frisch gefreetzte Box). /etc/profile sollte eigentlich nur für interactive shells aufgerufen werden (i.e. für non-logins und somit auch für init/rc.S sollte es nicht aufgerufen werden). Der passwd-pid nach könnte passwd eigentlich von beiden dropbear-Prozessen aufgefrufen worden sein, die pids der beiden -/bin/sh bzw. -sh sind insofern verwirrend, dass sie größer sind als die von passwd (dahinter steckt natürlich die Annahme, dass je später der Prozess gestartet wird, desto höhere pid er hat). Eindeutiger parent-Baum würde die Analyse etwas erleichtern.

Edit: Und ansonsten "welcome back"! Würde mich sehr freuen ;-)

Zuletzt geändert vor 17 Monaten von er13 (vorher) (Diff)

comment:18 Geändert vor 17 Monaten durch oliver

Könnte auch das "cat /dev/debug&", das jetzt wieder ausgeführt wird.

Der Tag hat einfach zu wenige Stunden… :-)

comment:19 Geändert vor 17 Monaten durch oliver

In top seh ich jetzt auch nicht viel mehr…

Mem: 87336K used, 21344K free, 1860K shrd, 9692K buff, 35116K cached
CPU:   0% usr   0% sys   0% nic  98% idle   0% io   0% irq   0% sirq
Load average: 0.16 0.15 0.08 1/84 2280
  PID  PPID USER     STAT   VSZ %VSZ %CPU COMMAND
 2280  2222 root     R     1372   1%   0% {busybox} top
 1739     1 root     S     8552   8%   0% telefon a127.0.0.1
 1520     1 root     S     6976   6%   0% upnpd
 1514     1 root     S    18112  17%   0% ctlmgr
 1750     1 root     S <   7864   7%   0% voipd
 1627     1 root     S     6248   6%   0% wland -B
 1657     1 root     S     5356   5%   0% dsld -i -n
 1552     1 root     S     5312   5%   0% multid
 1387     1 root     S     5136   5%   0% dsl_control -i10_00_10_40_00_04_01_07 -f/lib/modules/dsp_vr9/vr9-B-dsl.bin -n/etc/dsl/noti
 1394     1 root     S     4440   4%   0% dsl_monitor -d
 1673     1 root     S     3968   4%   0% usermand
 1681     1 root     S     3876   4%   0% contfiltd
 1505     1 root     S     3860   4%   0% l2tpv3d
 1706     1 root     S     3776   3%   0% pbd
 1609     1 root     S     3444   3%   0% pcpd
 1618     1 root     S     3268   3%   0% upnpdevd
 1335     1 root     S     3120   3%   0% avmipcd
 1337     1 root     S     2144   2%   0% /bin/configd
 1767     1 root     S     1984   2%   0% /usr/bin/boxnotifyd
 1063     1 root     S     1632   2%   0% {rc.S} /bin/sh /etc/init.d/rc.S
 2222     1 root     S     1384   1%   0% -/bin/sh
    1     0 root     S     1368   1%   0% init
 1325     1 root     S     1368   1%   0% {busybox} tail -f /nohup.out
 2013     1 root     S     1364   1%   0% {busybox} inetd
 1939     1 root     S     1364   1%   0% {busybox} httpd-webcfg -P /var/run/webcfg.pid -p 81 -c /mod/etc/webcfg.conf -h /usr/mww/ -
 1728     1 root     S     1232   1%   0% wpa_supplicant -B -g /var/run/wpa_supplicant/global -D athr
 1724     1 root     S     1208   1%   0% hostapd -B -g /var/run/hostapd/global
 1324     1 root     S      972   1%   0% /sbin/udevd --daemon
 1575  1324 root     S      972   1%   0% /sbin/udevd --daemon
 1737  1324 root     S      972   1%   0% /sbin/udevd --daemon
 1774     1 root     S      876   1%   0% /bin/run_clock -c /dev/tffs -d
    7     2 root     SW       0   0%   0% [migration/0]
 1096     2 root     SW<      0   0%   0% [kworker/1:1H]
  891     2 root     SW<      0   0%   0% [loop0]
 1103     2 root     SW<      0   0%   0% [avm_dect_thread]
   12     2 root     SW       0   0%   0% [migration/1]
    3     2 root     SW       0   0%   0% [ksoftirqd/0]
    9     2 root     SW       0   0%   0% [rcu_sched]
 1095     2 root     SW       0   0%   0% [pcmlink_ctrl/1]
   19     2 root     SW       0   0%   0% [kworker/0:1]
   10     2 root     SW       0   0%   0% [watchdog/0]
    6     2 root     SW       0   0%   0% [kworker/u4:0]
   21     2 root     SW       0   0%   0% [kdevtmpfs]
   11     2 root     SW       0   0%   0% [watchdog/1]
   14     2 root     SW       0   0%   0% [kworker/1:0]
   13     2 root     SW       0   0%   0% [ksoftirqd/1]
root@fritz:/var/mod/root#

Nachdem ich jetzt aber ein Passwort vergeben hatte ist natürlich der passwd Prozess nicht mehr da und die serielle Konsole macht auch eine Shell auf…

Zuletzt geändert vor 17 Monaten von oliver (vorher) (Diff)

comment:20 Geändert vor 17 Monaten durch myanime

welcome back oliver ;)

Habe ein "Fritz Box" 7412 - 1und1 geben jetz diesn teilen aus zu neukunden. Habe versucht die image hoch zuladen, bin auch nicht so weit gekommen das ich den von oberen gesprochen patch anwenden koennte. Gibts in Berlin irgendein treff wo leute sich auskenne mit freetz sich treffen? An sonsten habe ich ein fritzbox 7412 zu verschenken, habe eigentlich die schnautze voll mit diesen teil.

https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/yandexselenium4moscow/Selection_003.png

https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/yandexselenium4moscow/Selection_002.png

comment:21 Geändert vor 17 Monaten durch Chris56

Das hat ja NICHTS mit der 7412 zu tun!
Seit 6.51 kann man nicht mehr einfach das Image hochladen, um eine AVM Box auf freetz zu bringen. Das wird Dir mit anderen Boxen auch so gehen.
Siehe z. Bsp.:
https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Fritzbox-FritzOS-6-50-fuer-immer-mehr-Modelle-verfuegbar/Vorsicht-ab-6-51-verweigert-der-Updater-selbstgebaute-Firmware/posting-24677745/show/

Leider ist dies in
http://freetz.org/wiki/help/howtos/common/install
noch nicht dokumentiert, so dass viele (Neu)User daran wohl scheitern. Dort steht noch:
"…

  1. Diese Datei kann ganz normal als Firmware Update auf die Box hochladen werden.


"

Es gibt Alternativen: direkt über den Bootloader oder zuerst ein Recovery auf eine ältere Version.

Zuletzt geändert vor 17 Monaten von Chris56 (vorher) (Diff)

comment:22 Geändert vor 17 Monaten durch gismotro

Ich hab mir mal erlaubt das o.g. HowTo zu überarbeiten : http://freetz.org/wiki/help/howtos/common/newbie?version=82

Vielleicht sollte man den von mir genutzten Link zum IPPF nochmals überarbeiten, aber ich habe auf die schnelle keinen besseren Beitrag zum Thema gefunden.

Zuletzt geändert vor 17 Monaten von gismotro (vorher) (Diff)

comment:23 Geändert vor 16 Monaten durch myanime

Danke fuer Ihre hilfe. Habe versucht zum downgraden, ging allerdings nicht. Gibts ein program dafur:
https://service.avm.de/downloads/downgrade/fritzbox_7412/
sucht ergwig den fritz box auf enweder 10.10.2.1 unter ein window vm oder 255.225.255.1 auf linux unter wine.

Gibts hir eirgend ein beschreibung wie ich auf den bootloader komme / bsw das freez irgendwie auf den box kriege mir firmware uber 6.51?

comment:24 Geändert vor 16 Monaten durch gismotro

Deine Fragen werden alle im Forum ( http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=525 ) beantwortet.

Geändert vor 15 Monaten durch er13

comment:25 Geändert vor 15 Monaten durch er13

In 14253:

7412, 7430:

  • disable STD_PRINTK for these boxes as it seems to be the reason for dect/piglet-related boot failures
  • not a final solution, further analysis required
  • refs #2820, refs #254

comment:26 Geändert vor 15 Monaten durch er13

Bin bei der Suche nach den Ursachen für "rc.S beendet sich nicht" auf #342 gestossen. Die Symptome sind identisch, die Nebenbedingungen (Verwendung von AVM_PRINTK) ebenso. Die Lösung aus r2955 habe ich allerdings nicht verstanden.

@oliver: kannst Du Dich vielleicht noch an das Ticket / die Lösung erinnern bzw. hättest eine Erklärung für r2955? Später wurde der Code komischerweise entfernt.

comment:27 Geändert vor 15 Monaten durch oliver

Ich würde vermuten, dass die rc.S bei der original Firmware auch nicht beendet wird. Es dort aber nicht auffällt?

Kann es sein, dass der Aufruf einen Unterschied in der Prozessliste ausmacht? Wir hier evtl. was anderes angezeigt? Das aufgerufene Applet sollte sich ja nicht unterscheiden!? Und cat ist ein NOFORK Applet.

comment:28 Geändert vor 15 Monaten durch er13

Replying to oliver:

Kann es sein, dass der Aufruf einen Unterschied in der Prozessliste ausmacht? Wir hier evtl. was anderes angezeigt? Das aufgerufene Applet sollte sich ja nicht unterscheiden!? Und cat ist ein NOFORK Applet.

Ja, ist wahrscheinlich so. Zumindest liest sich docs/nofork_noexec.txt so. Und die Implementierung von spawn_and_wait deckt sich damit… und in libbb/find_pid_by_name.c findet sich ein indirekter Hinweis, dass es so ist. Die Verwendung von /bin/cat anstelle von cat dient also dem Zweck, die Verwendung von spawn anstelle von run_nofork_applet zu erzwingen (oder etwas salopp ausgedrückt die Verwendung von "cat-Binary" anstelle vom cat-Applet).

Replying to oliver:

Ich würde vermuten, dass die rc.S bei der original Firmware auch nicht beendet wird. Es dort aber nicht auffällt?

Da wäre ich mir nicht so sicher. Diese ganze "Spielerei" mit NOFORK/NOEXEC wird erst dann aktiv, wenn die menuconfig-Option FEATURE_PREFER_APPLETS aktiviert ist. Der Default-Wert dafür ist nun mal sowohl in busybox als auch in der von AVM verwendeten buildroot-Version no.

comment:29 Geändert vor 15 Monaten durch er13

In 14254:

7272:

  • disable STD_PRINTK also for 7272 (based on the feedback in ippf)
  • 3272 (another AR10 box) has no phone/DECT support thus omitted/not considered
  • refs #2185, refs #2820, refs #254

comment:30 Geändert vor 15 Monaten durch er13

In 14255:

6810/6820/6842:

  • disable STD_PRINTK also for 6810/6820/6842 (no feedback, just an assumption)
  • refs #1935, refs #2820, refs #254

comment:31 Geändert vor 15 Monaten durch NotTheEvilOne

Moin,

die Box startet mit Commit 14254 erfolgreich, DSL und DECT sind jedoch ungetestet. Dies macht über die Freetz-Oberfläche aber das Einspielen neuer Builds auf jeden Fall schon einmal einfacher.

comment:32 Geändert vor 15 Monaten durch er13

In 14262:

patches:

  • add a patch workarounding "busybox NOEXEC/NOFORK applets and AVM startup scripts" related compatibility issues
  • refs #2820, refs #342

comment:33 Geändert vor 15 Monaten durch er13

In 14263:

busybox:

comment:34 Geändert vor 15 Monaten durch er13

In 14271:

7412/7430:

comment:35 Geändert vor 9 Tagen durch er13

  • Lösung auf fixed gesetzt
  • Status von reopened nach closed geändert
Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.