Erstellt vor 5 Jahren

Geschlossen vor 5 Jahren

Zuletzt geändert vor 5 Jahren

#2180 closed addition (fixed)

FritzBox 7490

Erstellt von: cuma Verantwortlicher:
Priorität: normal Meilenstein: freetz-next
Komponente: avm Version: devel
Stichworte: Beobachter:
Product Id: Firmware Version:

Beschreibung (zuletzt geändert von cuma)

AVM stellt Freetz zwei FRITZ!Boxen 7490 für Testzwecke zur Verfügung :)
Daher sollte sich hier bald was tun.
Passenden Kernelquellcode gibt es leider noch nicht

Anhänge (3)

kallsyms.txt (640.7 KB) - hinzugefügt von cuma vor 5 Jahren.
linux_fs_start.tar (10.0 KB) - hinzugefügt von cuma vor 5 Jahren.
box-info.jpg (47.3 KB) - hinzugefügt von cuma vor 5 Jahren.

Alle Anhänge herunterladen als: .zip

Änderungshistorie (76)

comment:1 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 10999:

  • add 7490, experimental. (refs #2180)
  • change search pattern of chronyd patch (closes #2139)

comment:2 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

  • Beschreibung geändert (Diff)

comment:3 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

  • Beschreibung geändert (Diff)

comment:4 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11009:

add 7490 Labor 113.05.58 rev26415 (refs #2180)

comment:5 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Die Firmware könnte man vom ftp herunterladen, aber sie ist in einer .zip und müsste noch einpackte werden. Sowas ist noch nicht vorgesehen

comment:6 Geändert vor 5 Jahren durch oliver

Wie meinst du das mit der zip-Datei? Die image-Datei ist kein tar.gz?

comment:7 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Doch, aber die tgz ist nochmal in einer zip. Man bräuchte in der Config.in eine 2. Variable mit Namen für download und paar Zeilen Logik zum entpacken dazu

comment:8 Geändert vor 5 Jahren durch oliver

  • Config.in

     
    15121523               default "@AVM/fritzbox.fon_wlan_7390/firmware/deutsch"               if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_FINAL && FREETZ_TYPE_7390 && FREETZ_TYPE_FIRMWARE_05_5X && FREETZ_TYPE_LANG_DE 
    15131524               default "@AVM/fritzbox.fon_wlan_7390/firmware/english"               if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_FINAL && (FREETZ_TYPE_7390 || FREETZ_TYPE_7340_7390) && FREETZ_TYPE_FIRMWARE_05_5X && FREETZ_TYPE_LANG_EN 
    15141525               default "@AVM/fritzbox.7490/firmware/deutsch"                        if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_FINAL && FREETZ_TYPE_7490 
    1515 #              default "@AVM/beta"                                                  if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_LABOR && FREETZ_TYPE_7490 
     1526               default "@AVM/beta"                                                  if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_LABOR && FREETZ_TYPE_7490 
    15161527               default "@AVM/fritzbox.fon_wlan_7570/firmware/english"               if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_FINAL && FREETZ_TYPE_7570 && ! FREETZ_TYPE_7570_7270 
    15171528               default "@AVM/fritzbox.sl_wlan/firmware"                             if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_FINAL && FREETZ_TYPE_3020 
    15181529               default "@AVM/fritzbox.wlan_3030/firmware"                           if FREETZ_TYPE_FIRMWARE_FINAL && FREETZ_TYPE_3030 
     
    17281739               default "e673fa4d7c94e6717e0d85440820060f"  if FREETZ_TYPE_3390 
    17291740               default "f64d17124ba354427a1710d12b35e00f"  if FREETZ_TYPE_W501V 
    17301741 
     1742       config FREETZ_DL_SOURCE_CONTAINER 
     1743               string 
     1744               depends on FREETZ_TYPE_7490 
     1745               default "fritzbox-labor-7490-26415.zip" 
     1746 
     1747       config FREETZ_DL_SOURCE_CONTAINER_MD5 
     1748               string 
     1749               depends on FREETZ_TYPE_7490 
     1750               default "3427f94adc3c9dec2702aeceb8c4ae5b" 
     1751 
     1752 
    17311753       config FREETZ_DL_ALIEN 
    17321754               bool 
    17331755               default y 

comment:9 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11014:

7490 labor: automatic unpacking of archive, thx olistudent (refs #2180)

comment:10 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Das gibts ja schon! Irgendwo ging es mal in einem Ticket darum, hab nur nicht mehr gefunden. Vermutlich weil es geschlossen ist. Habe noch ein "FREETZ_TYPE_FIRMWARE_LABOR" dazugepackt

comment:11 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Probleme macht:

  • AVM_Firewall: Änderungen in ar7.cfg
  • FREETZ_PATCH_GSMVOICE: js→lua

comment:12 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

@Oliver: Funktioniert das entpacken auch irgendwie wenn die Dateien in Unterverzeichnissen sind? Ist im Falle der 7270 so

comment:13 Geändert vor 5 Jahren durch hippie2000

Hier schonmal das Environment:

2.6.32.60
HWRevision	185
HWSubRevision	1
ProductID	Fritz_Box_HW185
SerialNumber	0000000000000000
annex	B
autoload	yes
bootloaderVersion	1.1777
bootserport	tty0
cpufrequency	500000000
firstfreeaddress	0x81116144
firmware_info	113.05.57
firmware_version	avm
flashsize	nor_size=0MB sflash_size=1024KB nand_size=512MB
maca	9C:C7:A6:xxx
macb	9C:C7:A6:xxx
macwlan	9C:C7:A6:xxx
macwlan2	9C:C7:A6:xxx
macdsl	9C:C7:A6:xxx
memsize	0x10000000
modetty0	38400,n,8,1,hw
modetty1	38400,n,8,1,hw
modulemem	4908540
mtd0	0x400000,0x3400000
mtd1	0x0,0x400000
mtd2	0x0,0x40000
mtd3	0x40000,0xA0000
mtd4	0xA0000,0x100000
mtd5	0x0,0x200000
my_ipaddress	192.168.178.1
prompt	Eva_AVM
req_fullrate_freq	250000000
sysfrequency	250000000
tr069_passphrase SECRET
tr069_serial	00040E-9CC7A6xxx
urlader-version	2777
usb_board_mac	9C:C7:A6:xxx
usb_device_id	0x0000
usb_device_name	USB DSL Device
usb_manufacturer_name	AVM
usb_revision_id	0x0000
usb_rndis_mac	9C:C7:A6:xxx
wlan_key SECRET

comment:14 Geändert vor 5 Jahren durch hippie2000

Und der für Partitionen relevante Teil des Bootlogs

[    0.000000] [0:parse_mtd_size/720] '0MB'
[    0.000000] [0:parse_mtd_size/720] '1024KB'
[    0.000000] [0:mtdspi_setup/1026] sflash_size = 0x100000
[    0.000000] [0:mtdspi_setup/1030] mtd2 = 0x0,0x40000
[    0.000000] [0:mtdspi_setup/1068] mtd6:              urlader: 0x00000000 - 0x00040000 (size 0x40000)
[    0.000000] [0:mtdspi_setup/1068] mtd7:             tffs (1): 0x00040000 - 0x000a0000 (size 0x60000)
[    0.000000] [0:mtdspi_setup/1068] mtd8:             tffs (2): 0x000a0000 - 0x00100000 (size 0x60000)
[    0.000000] [0:parse_mtd_size/720] '512MB'
[    0.000000] [0:mtdnand_setup/814] nand_size = 0x20000000
[    0.000000] [NAND] nand_size = 0x20000000
[    0.000000] [0:mtdnand_setup/826] mtd1 = 0x0,0x400000
[    0.000000] [0:mtdnand_setup/837] mtd0 = 0x400000,0x3400000
[    0.000000] [0:mtdnand_setup/848] mtd5 = 0x0,0x200000

...

[    2.070000] Generic platform RAM MTD, (c) 2004 Simtec Electronics
[    2.070000] Platform NOR MTD, (c) AVM 2010
[    2.080000] [NAND] nand_size = 0x19600000
[    2.080000] [NAND] read feature bytes (after setting hw ecc): P1=0x08|P2=0x00|P3=0x00|P4=0x00
[    2.090000] [NAND] Hardware-ECC activated
[    2.090000] Probe for NAND flash...
[    2.090000] NAND device: Manufacturer ID: 0x2c, Chip ID: 0xdc (Micron NAND 512MiB 3,3V 8-bit)
[    2.100000] NAND_ECC_NONE selected by board driver. This is not recommended !!
[    2.110000] Scanning device for bad blocks
[    2.340000] Creating 6 MTD partitions on "ifx_nand":
[    2.340000] 0x000000000000-0x000000400000 : "kernel"
[    2.350000] {ifx_mtd_add_notifier} name kernel
[    2.350000] [0:ifx_mtd_add_notifier/687] skip kernel
[    2.350000] 0x000000400000-0x000003400000 : "filesystem"
[    2.360000] {ifx_mtd_add_notifier} name filesystem
[    2.360000] [0:ifx_mtd_add_notifier/647] found filesystem
[    2.370000] [0:ifx_mtd_add_notifier/654] use filesystem
[    2.370000] [0:ifx_mtd_add_notifier/658] root device: /dev/mtdblock1 (filesystem)
[    2.380000] 0x000003400000-0x000003800000 : "reserved-kernel"
[    2.390000] {ifx_mtd_add_notifier} name reserved-kernel
[    2.390000] [0:ifx_mtd_add_notifier/687] skip reserved-kernel
[    2.400000] 0x000003800000-0x000006800000 : "reserved-filesystem"
[    2.410000] {ifx_mtd_add_notifier} name reserved-filesystem
[    2.410000] [0:ifx_mtd_add_notifier/687] skip reserved-filesystem
[    2.420000] 0x000006800000-0x000006a00000 : "config"
[    2.420000] {ifx_mtd_add_notifier} name config
[    2.430000] [0:ifx_mtd_add_notifier/687] skip config
[    2.430000] 0x000006a00000-0x000020000000 : "nand-filesystem"
[    2.440000] {ifx_mtd_add_notifier} name nand-filesystem
[    2.440000] [0:ifx_mtd_add_notifier/687] skip nand-filesystem
[    2.450000] Lantiq SSC driver, version 2.4.1, (c) 2001-2011 Lantiq Deutschland GmbH
[    2.460000] Creating 3 MTD partitions on "ifx_sflash":
[    2.460000] 0x000000000000-0x000000040000 : "urlader"
[    2.470000] {ifx_mtd_add_notifier} name urlader
[    2.470000] [0:ifx_mtd_add_notifier/668] set ifx_urlader_mtd
[    2.480000] 0x000000040000-0x0000000a0000 : "tffs (1)"
[    2.480000] {ifx_mtd_add_notifier} name tffs (1)
[    2.490000] [0:ifx_mtd_add_notifier/676] tffs (1) on Index 7
[    2.490000] 0x0000000a0000-0x000000100000 : "tffs (2)"
[    2.500000] {ifx_mtd_add_notifier} name tffs (2)
[    2.500000] [0:ifx_mtd_add_notifier/683] tffs (2) on Index 8
[    2.510000] Lantiq SPI flash driver, version 1.1.9, (c) 2001-2011 Lantiq Deutschland GmbH

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von hippie2000 (vorher) (Diff)

comment:15 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Es gint seite heute Firmware 05.59: info.txt

comment:16 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11058:

firmware bump: 7490 113.05.57 rev26255, by Philantrop (closed #2196)

  • disable 7490 labor (refs #2180)
  • for still missing sources write to fritzbox_info@avm.de

comment:17 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch cuma

TODO:

  • AVM_Firewall: Änderungen in ar7.cfg
  • FREETZ_PATCH_GSMVOICE: js→lua
  • "nicht unterstützte Änderungen" auf "Diagnose"

comment:18 Geändert vor 5 Jahren durch make

"nicht unterstützte Änderungen" auf "Diagnose"

→ Patch für 7390 in Arbeit, passt bestimmt auch hier. An welches Ticket kann ich den Patch antackern?

comment:19 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Egal wo. Ich hätte alle Anpassungen für das neue Webif in ein Ticket gepackt. Über die "nicht unterstützte Änderungen" gibt es übrigens eine Abhandlung im Wiki

comment:20 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11063:

webmenu_signed_patch: fix for fw 5.59, thx make (refs #2180, closes #2199)

comment:21 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11087:

7490 has 1&1 branding (refs #2180)

comment:22 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11088:

firmware upload size up to 70000kB (refs #2180, http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=263437)

comment:23 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11091:

fix r11087 (refs #2180)

comment:24 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11092:

FREETZ_AVM_HAS_UPDATE_FILESYSTEM_IMAGE: show kernel & filesystem image sizes (refs #2180)

comment:25 als Antwort auf: ↑ 17 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

TODO:

  • AVM_Firewall: Änderungen in ar7.cfg
  • FREETZ_PATCH_GSMVOICE: js→lua
  • Box-Info zeigt die Takfrequenz nicht an

So, die Geräte der Begierde sind nun eingetroffen.
Mir ist gleich was komisches aufgefallen, zuerst dachte ich Box-Info parst die Uptime falsch:

$ run_clock
running: 23 hours 10 days 0 months 11 years (6 starts)

Die Starts passen, nur die Betriebszeit nicht. Anfangs ohne Freetz und nur mit telnet waren diese Werte noch korrekt. Wie sieht's bei euch aus?

comment:26 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

TODO:

  • AVM_Firewall: Änderungen in ar7.cfg (#2219, #2226)
  • FREETZ_PATCH_GSMVOICE: js→lua
  • Box-Info zeigt die Takfrequenz nicht an
  • modsave Begrenzung von 32kB aufheben (#841)
  • run_clock: Nur Startanzahl korrekt. Auf verschiedenen Geräten wird eine Betriebszeit von 2 und 11 Jahren angezeigt. kA ob von Freetz verursacht
  • push_firmware Skript für Layout anpassen
  • bei "ping" muss man immer den lokalen Domainnamen angeben (wie #1560 ?)
  • "Erweiterte DSL Einstellungen" Patch?

das filesystem image ist so eingebunden:

Filesystem                Size      Used Available Use% Mounted on
/dev/root                48.0M     21.3M     26.7M  44% /wrapper

/dev/root on /wrapper type yaffs (ro,relatime)
Zuletzt geändert vor 5 Jahren von cuma (vorher) (Diff)

comment:27 Geändert vor 5 Jahren durch mandy28

source-files-FRITZ.Box_7490-05.59.tar.gz

ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.7490/x_misc/opensrc/

comment:28 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Hab gestern schon etwas damit experimentiert. Ist jetzt nur blöd, dass für diesen Kernel die Patches von 2.6.32.41 genommen werden. Da sind noch ein paar Umbauarbeiten nötig.
Oliver: Kannst du die die Kernel-.config anschauen?

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von cuma (vorher) (Diff)

comment:29 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11163:

add 7490 source, does *not* compile (refs #2180)

comment:30 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Ich hab die .config von Config.vr9.7360_05.51 kopiert, daran müsste noch was geändert werden. Die Unterschiede:

# diff -Naur AVM.config  Config.vr9.7490_05.59  | grep -vE "^ |^.#|^@"   | grep -vE "^-.*=n$|^+.*=m"|nl
     3	-CONFIG_AR9VR9_C55_MEMORY_SIZE=0x0
     4	-CONFIG_AR9VR9_C55_MEMORY_START=0x0
     5	+CONFIG_AR9VR9_C55_MEMORY_SIZE=0x80
     6	+CONFIG_AR9VR9_C55_MEMORY_START=0xFC0000
     7	+CONFIG_AR9VR9_AVM_CPUFREQ=y
     8	+CONFIG_ARCH_SUPPORTS_OPROFILE=y
     9	+CONFIG_MIPS_MT_DISABLED=y
    10	-CONFIG_MIPS_MT_SMTC=y
    11	-CONFIG_MIPS_MT_FPAFF=y
    12	-CONFIG_PERFCTRS=y
    13	-CONFIG_MTSCHED=y
    14	+CONFIG_MIPS_VPE_LOADER=y
    15	+CONFIG_MIPS_VPE_LOADER_TOM=y
    16	-CONFIG_IRQ_PER_CPU=y
    17	-CONFIG_SMP=y
    18	-CONFIG_SMP_UP=y
    19	-CONFIG_SYS_SUPPORTS_SMP=y
    20	-CONFIG_NR_CPUS_DEFAULT_8=y
    21	-CONFIG_NR_CPUS=2
    22	-CONFIG_LOCK_KERNEL=y
    23	+CONFIG_BROKEN_ON_SMP=y
    24	-CONFIG_LOG_BUF_SHIFT=16
    25	+CONFIG_LOG_BUF_SHIFT=17
    26	+CONFIG_CC_OPTIMIZE_FOR_SIZE=y
    27	-CONFIG_KALLSYMS_EXTRA_PASS=y
    28	-CONFIG_USE_GENERIC_SMP_HELPERS=y
    29	+CONFIG_SLOW_WORK=y
    30	-CONFIG_STOP_MACHINE=y
    31	+CONFIG_ARCH_HIBERNATION_POSSIBLE=y
    32	+CONFIG_CPU_FREQ=y
    33	+CONFIG_CPU_FREQ_TABLE=y
    34	+CONFIG_CPU_FREQ_STAT=y
    35	+CONFIG_CPU_FREQ_STAT_DETAILS=y
    36	+CONFIG_CPU_FREQ_DEFAULT_GOV_PERFORMANCE=y
    37	+CONFIG_CPU_FREQ_GOV_PERFORMANCE=y
    38	+CONFIG_CPU_FREQ_GOV_ONDEMAND=y
    39	+CONFIG_NETFILTER_ADVANCED=y
    40	+CONFIG_IP_NF_QUEUE=y
    41	-CONFIG_L2TP=y
    42	-CONFIG_L2TP_V3=y
    43	-CONFIG_L2TP_IP=y
    44	-CONFIG_L2TP_ETH=y
    45	+CONFIG_NET_CLS_ROUTE=y
    46	+CONFIG_BT_RFCOMM_TTY=y
    47	+CONFIG_BT_BNEP_MC_FILTER=y
    48	+CONFIG_BT_BNEP_PROTO_FILTER=y
    49	+
    50	-CONFIG_MTDRAM_TOTAL_SIZE=4096
    51	-CONFIG_MTDRAM_ERASE_SIZE=128
    52	-CONFIG_MTD_NAND_VERIFY_WRITE=y
    53	+CONFIG_MD=y
    54	-CONFIG_AVM_SCATTER_GATHER=y
    55	-CONFIG_WLAN_OFFLOAD_PHY=y
    56	-CONFIG_IFX_PPA_QOS=y
    57	-CONFIG_IFX_PPA_QOS_WFQ=y
    58	-CONFIG_IFX_PPA_QOS_RATE_SHAPING=y
    59	+CONFIG_IFX_PPA_DATAPATH=y
    60	-CONFIG_PTM_VECTORING=y
    61	+CONFIG_PPP_FILTER=y
    62	-CONFIG_UBIK2_MSEC_PER_IRQ=4
    63	+CONFIG_UBIK2_MSEC_PER_IRQ=8
    64	-CONFIG_USB_HOST_IFX_B=y
    65	-CONFIG_USB_HOST_IFX_UNALIGNED_ADJ=y
    66	-CONFIG_YAFFS_FS=y
    67	+CONFIG_NETWORK_FILESYSTEMS=y
    68	+CONFIG_NFS_FS=y
    69	+CONFIG_NFS_V3=y
    70	+CONFIG_ROOT_NFS=y
    71	+CONFIG_NFSD_V3=y
    72	+CONFIG_LOCKD=y
    73	+CONFIG_LOCKD_V4=y
    74	+CONFIG_NFS_COMMON=y
    75	+CONFIG_SUNRPC=y
    76	+CONFIG_CIFS_STATS=y
    77	-CONFIG_DETECT_SOFTLOCKUP=y
    78	-CONFIG_BOOTPARAM_SOFTLOCKUP_PANIC_VALUE=0
    79	-CONFIG_DEBUG_SPINLOCK=y
    80	-CONFIG_DEBUG_INFO=y
    81	+CONFIG_CRYPTO_ALGAPI=y
    82	+CONFIG_CRYPTO_ALGAPI2=y
    83	+CONFIG_CRYPTO_AEAD2=y
    84	+CONFIG_CRYPTO_BLKCIPHER2=y
    85	+CONFIG_CRYPTO_HASH=y
    86	+CONFIG_CRYPTO_HASH2=y
    87	+CONFIG_CRYPTO_RNG2=y
    88	+CONFIG_CRYPTO_PCOMP=y
    89	+CONFIG_CRYPTO_MANAGER2=y
    90	+CONFIG_CRYPTO_WORKQUEUE=y
    91	+CONFIG_TEXTSEARCH=y

Falls jemand ne bessere Idee wie config FREETZ_KERNEL_PATCHES hat, her damit!

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von cuma (vorher) (Diff)

comment:31 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Und es sollte noch jemand die Datei auf die Mirros packen

comment:32 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11167:

fix r11163 (refs #2180)

comment:33 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11172:

7490: update source md5sum, thx oliver (refs #2180)

comment:34 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11176:

7490:

  • do really fix kernel sources checksum
  • refs r11172, refs #2180

comment:35 als Antwort auf: ↑ 30 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to cuma:

# diff -Naur AVM.config  Config.vr9.7490_05.59  | grep -vE "^ |^.#|^@"   | grep -vE "^-.*=n$|^+.*=m"|nl

Wo hast Du AVM.config her bzw. was ist damit gemeint?

comment:36 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Aus dem Paket von AVM, heisst dort .config . Wie Oliver das genau gemacht hatte, weiss ich nicht. Vermutlich wäre es gut die "-" Einträge zu aktivieren.
Das mit Den MD5s ist immer blöd, da ich lokal ne eigene Version packe. Vielleicht könntest du schonmal die 2 Pakete aus den anderen Tickets hochladen (3390 und 7360 ?)

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von cuma (vorher) (Diff)

comment:37 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11178:

kernel-7490:

  • add some missing patches, refs #2180

comment:38 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11179:

7490/kernel-config:

  • enable CONFIG_WLAN_OFFLOAD_PHY, refs #2180
  • fixes
    drivers/built-in.o:(.data+0xd5e8): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_init'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd5ec): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_setup'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd5f0): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_exit'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd5f4): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_reg_read'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd5f8): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_reg_write'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd5fc): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_lock'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd600): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_unlock'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd604): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_status_changed'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd608): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_set_status'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd60c): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_poll'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd610): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_setup_irq'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd614): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_powerdown'
    drivers/built-in.o:(.data+0xd618): undefined reference to `avmnet_phy_wasp_powerup'
    make[1]: *** [.tmp_vmlinux1] Error 1
    

comment:39 als Antwort auf: ↑ 36 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to cuma:

Vielleicht könntest du schonmal die 2 Pakete aus den anderen Tickets hochladen (3390 und 7360 ?)

Könntest Du mich bitte kurz abholen, aus welchen Tickets, was genau muss gemacht werden? Die aktuellen 3390 und 7360 sources sind doch bereits integriert…

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von er13 (vorher) (Diff)

comment:40 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

er13: #2137 #2216 (die 5.50, neueren 5.51 machen die Problem)

comment:41 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11181:

7490:

  • update kernel .config
  • .config created by applying differences between freetz and AVM .config for 7360 to AVM's config for 7490
  • compile-tested only
  • refs #2180

comment:42 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Diese Speicheraddressen hatte Oliver irgendwo ausgelesen, ich denke auf SIZE=0 ist keine gute Wahl

comment:43 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11182:

7490/kernel .config:

  • enable CONFIG_SLOW_WORK - gets automatically activated because of CONFIG_CIFS enabled in freetz kernel .config (disabled in AVM's kernel .config)
  • refs #2180

comment:44 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11183:

7490/kernel .config:

  • fix invalid Kconfig syntax (CONFIG_XY=n ⇒ # CONFIG_XY is not set)
  • refs #2180

comment:45 als Antwort auf: ↑ 42 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to cuma:

Diese Speicheraddressen hatte Oliver irgendwo ausgelesen, ich denke auf SIZE=0 ist keine gute Wahl

Die Werte an sich sind bekannt (Ausschnitt aus Kconfig):

config AR9VR9_C55_MEMORY_SIZE
    hex "AR9/VR9/AR10 vpe-Memory allocation in KBytes (0 disabled)"
    depends on AR9 || VR9  || AR10
    default 0x80

config AR9VR9_C55_MEMORY_START
    hex "AR9/VR9/AR10 vpe-Memory Start address for memory usage"
    depends on AR9 || VR9 || AR10
    default 0xFC0000

In AVM's .config für 7360 stehen die default-Werte, in AVM's .config für 7490 stehen 0en (=disabled). Ich habe vorerst (analog 7360) die Werte aus AVM's .config übernommen.


Edit: die beiden Symbole spielen überhaupt keine Rolle, da CONFIG_MIPS_VPE_LOADER für 7490 nicht aktiviert ist (s. linux-2.6.32/arch/mips/kernel/setup.c:582, ar9vr9_alloc_c55_code)

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von er13 (vorher) (Diff)

comment:46 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch er13

Weiß jemand, wozu dieser Patch da ist? Welches Problem wird dadurch gelöst? Wurde in r9232 hinzugefügt. Der Patch ist im Moment aktiviert für 2.6.32.41 und deaktiviert für 2.6.32.60. Ich bin dafür es zu entfernen, weiß aber nicht, ob und wenn ja welches Problem dadurch gelöst wird.

Edit: eventuell wäre es besser statt den Revert-Patch anzuwenden, die cifs-related Unterschiede zwischen 2.6.32.60 und 2.6.32.41 zurückzuportieren (sind 6 Commits).

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von er13 (vorher) (Diff)

comment:47 als Antwort auf: ↑ 46 Geändert vor 5 Jahren durch MaxMuster

Replying to er13:

Weiß jemand, wozu dieser Patch da ist? Welches Problem wird dadurch gelöst? Wurde in r9232 hinzugefügt.

Hab dazu noch r7345 gefunden:

kernel 2.6.32: Add patch (revert slow work cifs commit)
   Update kernel config
    refs #1233 
otherwise cifs only works with replace kernel

comment:48 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Danke! Dann war r11182 vermutlich nicht ganz richtig und in Bezug auf cifs muss noch was getan werden.

comment:49 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11188:

7490:

  • set the same AVMNET version as in the original AVM kernel
  • refs #2180

comment:50 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch oliver

Gäbe es denn eine andere Möglichkeit als dieses "slow work"-Feature für cifs komplett zu entfernen? cifs ginge ansonsten nur mit replace kernel. Könnten wir aber auch mit Leben oder?

comment:51 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Mit r11181 gab die Box keine Lebenszeichen von sich, Konsole hab ich keine dran

cifs ginge ansonsten nur mit replace kernel. Könnten wir aber auch mit leben

Jo, ist bei vielen anderen Dingen auch so

comment:52 als Antwort auf: ↑ 50 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to oliver:

Gäbe es denn eine andere Möglichkeit als dieses "slow work"-Feature für cifs komplett zu entfernen?

Nein. Nachdem aber keiner von uns, sich mit dem Teil des Kernels auskennt, sehe ich es nicht ein, warum wir auf die Gefahr Fehler einzubauen, uns mit dem Wiederausbauen von der Abhängigkeit beschäftigen sollen. SLOW_WORK ist übrigens ein gutes Feature, auch wenn der Name auf den ersten Blick etwas erschreckend ist ;-)


cifs ginge ansonsten nur mit replace kernel. Könnten wir aber auch mit Leben oder?

Sehe ich genau so. Bei NFS ist es schließlich genauso. CIFS oder NFS ist in der Hinsicht kein Unterschied. Ich wäre also dafür den Patch komplett zu entfernen und CIFS abhängig von REPLACE_KERNEL zu machen. Irgendwelche Einwände? Letzte Chance dafür ;-)

comment:53 als Antwort auf: ↑ 51 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to cuma:

Mit r11181 gab die Box keine Lebenszeichen von sich, Konsole hab ich keine dran

Hat jemand irgendwelche Tricks auf Lager, wie man an die richtigen Optionen rankommt (am besten ohne serielle Konsole)?

Kann man anhand der Symbole bzw. des Diffs der Symbole irgendwas feststellen? Wenn ja, wie kommt man an die Symbole des AVM-Kernels ran? kallsyms zur Laufzeit? Und dann der Vergleich mit dem selbst gebauten Kernel.

comment:54 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Ich kann die Tage ne Konsole an die 7490 machen. Das andere müsste Oliver wissen

comment:55 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

run_clock: Nur Startanzahl korrekt. Auf verschiedenen Geräten wird eine Betriebszeit von 2 und 11 Jahren angezeigt. kA ob von Freetz verursacht

Zeigt mit der aktuellsten Labor die korrekte Zeit an

TODO:

  • AVM_Firewall: Änderungen in ar7.cfg (#2219, #2226)
  • Box-Info Takfrequenz/Flash
  • modsave Begrenzung von 32kB aufheben (#841)
  • push_firmware Skript für Layout anpassen
  • bei "ping" muss man immer den lokalen Domainnamen angeben (wie #1560 ?)
  • Patch "Erweiterte DSL Einstellungen" Patch?
  • Patch GSMVOICE: js→lua
  • replace kernel

comment:56 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch cuma

depmod:

unresolved symbol ifx_yield_en in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko
unresolved symbol yield_context_dump in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko

comment:57 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

# cat /proc/kallsyms | sed -n  's/.*\[\(.*\)\]/\1/p'|sort -u

Piglet_noemif
avm_dect
capi_codec
dect_io
fat
ifx_ppa_mini_qos
ifx_ppa_mini_sessions
ifxmips_ppa_datapath_vr9_e5
ifxmips_ppa_hal_vr9_e5
isdn_fbox_fon5
kdsldmod
led_modul_Fritz_Box_HW185
lzo_compress
lzo_decompress
mei_vr9
pcmlink
ramzswap
rtc_avm
usbcore
vfat
xhci

Geändert vor 5 Jahren durch cuma

comment:58 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Wie soll das mit kallsyms nun funktionieren? Oben die Ausgabe bei 7490 AVM-Kernel

comment:59 Geändert vor 5 Jahren durch oliver

Symbole aus Freetz Kernel wie folgt extrahiert:

readelf -Wa vmlinux  | awk '{print $8}' | sort -u > symbols.7490.txt

Ergebnis: Dem Freetz-Kernel fehlt yaffs2, sonst ist für mich nichts erkennbar. Vielleicht mal cifs/slow work, nfs, sunrpc, lockd und einige crypot Sachen deaktivieren, dass der Freetz Kernel dem AVM Kernel näher kommt.

comment:60 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Ich hab's so versucht, lädt den Kernel aber nicht. Ist der evtl anders gepackt?

Index: make/linux/Config.vr9.7490_05.59
===================================================================
--- make/linux/Config.vr9.7490_05.59	(Revision 11223)
+++ make/linux/Config.vr9.7490_05.59	(Arbeitskopie)
@@ -319,7 +319,7 @@
 # GCOV-based kernel profiling
 #
 # CONFIG_GCOV_KERNEL_ENABLE is not set
-CONFIG_SLOW_WORK=y
+# CONFIG_SLOW_WORK is not set
 CONFIG_HAVE_GENERIC_DMA_COHERENT=y
 CONFIG_SLABINFO=y
 CONFIG_RT_MUTEXES=y
@@ -1728,7 +1728,7 @@
 # CONFIG_OCFS2_FS is not set
 # CONFIG_BTRFS_FS is not set
 # CONFIG_NILFS2_FS is not set
-CONFIG_YAFFS_FS=m
+CONFIG_YAFFS_FS=y
 CONFIG_YAFFS_YAFFS1=y
 # CONFIG_YAFFS_9BYTE_TAGS is not set
 # CONFIG_YAFFS_DOES_ECC is not set
@@ -1822,36 +1822,7 @@
 # CONFIG_ROMFS_FS is not set
 # CONFIG_SYSV_FS is not set
 # CONFIG_UFS_FS is not set
-CONFIG_NETWORK_FILESYSTEMS=y
-CONFIG_NFS_FS=y
-CONFIG_NFS_V3=y
-# CONFIG_NFS_V3_ACL is not set
-# CONFIG_NFS_V4 is not set
-CONFIG_ROOT_NFS=y
-CONFIG_NFSD=m
-CONFIG_NFSD_V3=y
-# CONFIG_NFSD_V3_ACL is not set
-# CONFIG_NFSD_V4 is not set
-CONFIG_LOCKD=y
-CONFIG_LOCKD_V4=y
-CONFIG_EXPORTFS=m
-CONFIG_NFS_COMMON=y
-CONFIG_SUNRPC=y
-# CONFIG_RPCSEC_GSS_KRB5 is not set
-# CONFIG_RPCSEC_GSS_SPKM3 is not set
-# CONFIG_SMB_FS is not set
-CONFIG_CIFS=m
-CONFIG_CIFS_STATS=y
-# CONFIG_CIFS_STATS2 is not set
-# CONFIG_CIFS_WEAK_PW_HASH is not set
-# CONFIG_CIFS_UPCALL is not set
-# CONFIG_CIFS_XATTR is not set
-# CONFIG_CIFS_DEBUG2 is not set
-# CONFIG_CIFS_DFS_UPCALL is not set
-# CONFIG_CIFS_EXPERIMENTAL is not set
-# CONFIG_NCP_FS is not set
-CONFIG_CODA_FS=m
-# CONFIG_AFS_FS is not set
+# CONFIG_NETWORK_FILESYSTEMS is not set
 
 #
 # Partition Types
Zuletzt geändert vor 5 Jahren von cuma (vorher) (Diff)

comment:61 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Leider noch keine Rückmeldung von AVM auf meine Nachfrage wegen den .config für die Kernel

Geändert vor 5 Jahren durch cuma

comment:62 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Ein einfaches (und unausgereiftes) Script mit dem man via Eva_ADAM

  • aktives Image anzeigen kann
  • aktives Image setzen kann
  • aktives Image wechseln kann
  • einen Kernel booten kann

dies funktioniert mit der 7490, sollte aber mit allen Boxen die kernel & filesystem getrennt haben kompatibel sein

comment:63 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11244:

Disable some non 100% working in trunk.
If you want to test, contribute and are able to read tickets,
create the new symbol in Config.in.custom with a positive value.
If you don't know how to, you should not use it, so don't ask.
(refs #2262, #2224, #2167, #2252, #2244, #2180, #2254, #2201, #2259)

comment:64 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

TODO:

  • remove_mediasrv: webif patch (#2198)
  • push_firmware Skript für Layout anpassen
  • bei "ping" muss man immer den lokalen Domainnamen angeben (wie #1560 ?)
  • modsave: Begrenzung von 32kB aufheben (#841)
  • run_clock: Nur Startanzahl korrekt. Auf verschiedenen Geräten wird eine Betriebszeit von 2 und 11 Jahren angezeigt. kA ob von Freetz verursacht
  • AVM_Firewall: Änderungen in ar7.cfg ( #2226)
  • [DECT] depmod: unresolved symbol ifx_yield_en und yield_context_dump in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko
Zuletzt geändert vor 5 Jahren von cuma (vorher) (Diff)

comment:65 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11272:

kernel 2.6.32.60 fixes, thx Oliver

  • at least dect not working

(refs #2180)

Geändert vor 5 Jahren durch cuma

comment:66 als Antwort auf: ↑ 56 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to cuma:

depmod:

unresolved symbol ifx_yield_en in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko
unresolved symbol yield_context_dump in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko

Die Symbole gibt es in der Release-Version von 7490 (05.59) gar nicht, dafür aber in allen Labor-Versionen, die ich aufbewahrt habe (05.60-26766, -26837, -27011). Also müsste die Fehlermeldung mit einer der Labor-Versionen entstanden sein. Und für Labors gibt es keine Kernel-Sources und die vom letzten Release passen halt nicht immer und blah, blah - das alte Lied…

comment:67 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

Ach ja, ich hab's immer nur mit Labor ausprobiert

detected firmware 7490_de 113.05.60-BETA rev27011 (22.11.2013 13:57:54)
...
replacing kernel
  replacing kernel-vr9-7490_05.59 (iln6)
  kernel modules directory: lib/modules/2.6.32.60
installing and stripping modules
  autofs4.ko ...................   19.10 Kb 
  generating modules.dep
unresolved symbol ifx_yield_en in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko
unresolved symbol yield_context_dump in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko
WARNING: Unresolved symbols detected, not all AVM-features may work.
No current sources by AVM? Error in kernel's .config?
  kernel modules installed: 65 entries in modules.dep and 65 .ko-files found.
  removing empty kernel module directories
    kernel/drivers/char/dect_io
    kernel/drivers/isdn/avm_dect
    kernel/drivers/usb/musb
    kernel/drivers/speedtest
installing packages

Mit stable gibt's keine Meldung

comment:68 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

In 11299:

7490 labor: force remove_dect if RK (refs #2180)

comment:69 Geändert vor 5 Jahren durch cuma

  • Lösung auf fixed gesetzt
  • Status von new nach closed geändert

Da alles eine eigenes Ticket hat bzw nicht behebbar ist

  • push_firmware Skript für Layout anpassen (#2273)
  • bei "ping" muss man immer den lokalen Domainnamen angeben (wie #1560 ?)
  • modsave: Begrenzung von 32kB aufheben? (#841)
  • remove_mediasrv: webif patch (#2198)
  • AVM_Firewall: Änderungen in ar7.cfg ( #2226)
  • auch mit unveränderter AVM Firmware: run_clock: Nur Startanzahl korrekt. Auf verschiedenen Geräten wird eine Betriebszeit von 2 und 11 Jahren angezeigt.
  • verursacht duchch RK + labor: depmod: unresolved symbol ifx_yield_en und yield_context_dump in file /lib/modules/2.6.32.60/kernel/drivers/char/ubik2/pcmlink.ko
Zuletzt geändert vor 5 Jahren von cuma (vorher) (Diff)

comment:70 als Antwort auf: ↑ 65 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to cuma:

In 11272:
kernel 2.6.32.60 fixes, thx Oliver

Könnte bitte jemand sagen, welche Funktionalität ging dadurch, dass dieser Patch entfernt wurde, verloren? In include/linux/squashfs_fs.h sind folgende Zeilen zu finden

/* default size of data blocks */
#define SQUASHFS_FILE_SIZE              131072
#define SQUASHFS_FILE_LOG               17

#define SQUASHFS_FILE_MAX_SIZE          1048576

Also, sollten alle FREETZ_SQUASHFS_BLOCKSIZE_* funktionieren, oder?

Oder hat AVM fs/squashfs/inode.c angepasst, sodass die #define's in include/linux/squashfs_fs.h keine Rolle mehr spielen?

Edit: sieht so aus, dass AVM ein Downgrade von SquashFS durchgeführt hat. Im vanilla-Kernel ist unter fs/squashfs die Version 4.0 zu finden, im AVM's Kernel dagegen - die Version 3.4 (zumindest laut Kconfig und inode.c:2312, aufgrund des Dateinamen - squashfs2_0 - würde ich eher vermuten, es handelt sich um die Version 2.0). Die #define's aus include/linux/squashfs_fs.h scheinen im Gegensatz zum vanilla-Kernel nicht referenziert zu sein.

Zuletzt geändert vor 5 Jahren von er13 (vorher) (Diff)

comment:71 Antwort: Geändert vor 5 Jahren durch oliver

Schau dir mal die inode.c von AVM an. Deren lzma buffer funktioniert nur mit BS 64kb. Deshalb der patch.

comment:72 als Antwort auf: ↑ 71 Geändert vor 5 Jahren durch er13

Replying to oliver:

Deren lzma buffer funktioniert nur mit BS 64kb.

Meinst Du diese Stelle? Sonst habe ich keine Einschränkung finden können.

char lzma_buffers[LZMA_MAX_BUFFERS][64 << 10];

Kann man 64 einfach durch eine größere Zahl ersetzen? LZMA_MAX_BUFFERS ist gleich 1, es sollte also Speicher-technisch keine Probleme geben.

comment:73 Geändert vor 5 Jahren durch er13

In 11451:

SquashFS support:

  • disable block sizes > 64 KB for kernel-2.6.32.60
  • refs #2180, refs r11272
Hinweis: Hilfe zur Verwendung von Tickets finden Sie in TracTickets.